Die Presseveröffentlichungen

Regionale und überregionale Zeitungen publizierten in den vergangenen 28 Jahren etwa 100 Artikel. Die meisten Artikel erschienen dabei in der frühen Phase der polizeilichen Ermittlungen bis Anfang des Jahres 1990. Danach nahm die Berichterstattung mit zunehmenden Jahren merklich ab. Die meisten Zeitungen konzentrierten sich sodann auf Berichterstattungen zu festen Jahrestagen der Tötungsdelikte.

Vor dem Hintergrund der abnehmenden Aktualität und in der Ermangelung neuer Hinweise sah die Presse immer weniger Rechtfertigung erneute Artikel zu veröffentlichen. Dies änderte sich erst im Jahr 2014. Der Umstand, dass sich die schrecklichen Verbrechen zum 25. Mal jährten und ich mich mit der Buchveröffentlichung befasste, führte zu einem erneuten Aufgreifen des Falls in der Presse.

Während meiner Recherchen aller Presseartikel, die vor 2014 veröffentlicht wurden, stieß ich zunehmend auf widersprüchliche Berichterstattungen, die entscheidende Sachverhalte zu den Tötungsdelikten und deren Umstände unterschiedlich wiedergaben. Aus diesem Grund veröffentliche ich hier nur einige wenige Artikel der Presse, die aus der späten Ermittlungszeit stammen. Beispielhaft werden diese durch einige zufällig ausgesuchte Artikel des Jahres 2014 ergänzt.


Überregionale Zeitungen

Spiegel
„Das Phantom der Göhrde“
DER SPIEGEL 37/1996, Erscheinungsdatum 09.09.1996


Die Welt
„Zwei Haare sollen zum Göhrdemörder führen“
Ausgabe vom 14.07.2009


Süddeutsche-Zeitung
„Der Fall seines Lebens“
Süddeutsche Zeitung vom 17.05.2010



Regionale Zeitungen

Hannoversche Allgemeine
„Führen zwei Haare zum Täter?“
Hannoversche Allgemeine vom 13.12.2016


Allgemeine Zeitung
„Vier Tote und kein Täter“
Allgemeine Zeitung vom 17.05.2014


Landeszeitung
„Die Hoffnung hängt an zwei Haaren“
Landeszeitung vom 17.05.2015


Bergedorfer Zeitung
„Nach 25 Jahren: Keine heiße Spur vom Göhrdemörder“
Ausgabe vom 16.05.2014