Veröffentlichungen

Die Veröffentlichungen im Fall der Göhrde-Morde beschränkten sich weitestgehend auf Presseveröffentlichungen, von denen im Laufe der mittlerweile vergangenen 26 Jahre etwa 100 Artikel in der Presse erschienen sind. Neben den bekannten Regionalzeitungen berichteten auch einige überregional erscheinende Zeitungen von den Göhrde-Morden.
Im Dezember 1989 und Januar 1990 entschieden sich die Lüneburger Ermittlungsbehörden den Fall unterstützend in der ZDF-Sendereihe Aktenzeichen XY-ungelöst ausstrahlen zu lassen. Erst im vergangenen Jahr 2014, hielten die Fernsehsender RTL und der NDR das Thema in ihren Regionalprogrammen erneut für ausstrahlungswürdig. Auslöser einer Fernsehausstrahlung sahen die Sender, neben dem 25. Jahrestag der unaufgeklärten Verbrechen, in dem Umstand, dass eine Buchveröffentlichung zu dem Thema geplant ist.
Das Buch zum Thema der Göhrde-Morde befasst sich kriminologisch-wissenschaftlich mit den Gesamtumständen dieses ungewöhnlichen und ungeklärten, zweifachen Doppelmordfalls. Es ergänzt somit die verschiedenen Veröffentlichungen, die im Laufe der Jahre publiziert wurden, um eine umfassende, zusammenhängende und kritische Betrachtung des Gesamtfalls.